Part Time Arts Job in Vienna Arts Assoc

- open for all to see, wherever you may be

Part Time Arts Job in Vienna Arts Assoc

ViestiKirjoittaja markuspetz » 22 Joulu 2011, 20:17

= Stellenausschreibung
== der IG BILDENDE KUNST

===================
== Teilzeitanstellung: Kulturpolitische_r Sprecher_in
== Bildungskarenzvertretung von April 2012 bis März 2013
===================

Die IG BILDENDE KUNST sucht für zwölf Monate eine_n Mitarbeiter_in für
den Bereich der Interessenvertretung. Das Aufgabenspektrum reicht von
inhaltlicher Grundlagenarbeit über Öffentlichkeitsarbeit, Lobbying,
Networking und Service (Beratung) bis hin zu inhaltlicher und
budgetärer Jahresplanung und (anderen) bürokratischen Aufgaben (z.B.
Verfassen von Subventionsansuchen und Jahresberichten). Insbesondere
in administrativen (Vereins-)Angelegenheiten gibt es Unterstützung im
Team. Die inhaltliche Arbeit erfolgt gemeinsam bzw. in Abstimmung mit
dem Vorstand sowie in der kontinuierlichen Zusammenarbeit mit
verschiedenen Interessenvertretungen im Kulturrat Österreich.

Die IG BILDENDE KUNST ist ein gemeinnütziger Verein (mit ca. 1.000
bildenden Künstler_innen als Mitgliedern), die Leitung liegt beim
Vorstand. Arbeitsschwerpunkt (seit den 1950er Jahren...) ist die
Verbesserungen der sozialen Lage von Kunstschaffenden. Seit mehreren
Jahren steht auch der Abbau von fremden- und beschäftigungsrechtlichen
Mobilitätsbarrieren ganz vorne auf der Agenda. Diese Themen sollen
fortgeführt werden, ebenso der 2011 initiierte Arbeitsschwerpunkt
?Über Geld reden!?. Sonstige Themen siehe www.igbildendekunst.at.

Uns ist bewusst, dass es sich um ein sehr breites Aufgabenspektrum
handelt, aber die verschiedenen Tätigkeiten können und sollen nur in
dem Umfang stattfinden, wie sie sich im Rahmen der Teilzeitstelle eben
ausgehen.

Wir laden Interessierte ein, KURZE Bewerbungsunterlagen zu schicken,
die einen Gesamtumfang von MAXIMAL ZWEI SEITEN nicht überschreiten.
Darüber hinaus ersuchen wir um einen Lesetipp zu einem selbst oder
kollektiv verfassten Text. In einer zweiten Auswahlphase werden wir
ggf. um weitere Informationen ersuchen. (Detailinfo zum
Bewerbungsprozedere siehe unten!)

== Aufgabengebiete
o Entwicklung von Positionspapieren, Forderungskatalogen, Stellungnahmen
o Arbeit an der Durchsetzung kulturpolitischer Interessen (Forderungen)
o Öffentlichkeitsarbeit
o Beratung von (insb. selbständig erwerbstätigen bildenden)
Künstler_innen in Sozialversicherungsfragen
o Aufbereitung und Vermittlung von für (bildende) Künstler_innen
berufsrelevanten Informationen (in Form von Veranstaltungen, Texten,
Beratung, etc.)
o Redaktionelle Tätigkeit für den kulturpolitischen und Service-Teil
der Zeitschrift Bildpunkt (http://www.igbildendekunst.at/bildpunkt)
o Budgetplanung und -kontrolle für den Bereich der Interessenvertretung
o Zusammenarbeit mit anderen Interessenvertretungen (insb. im
Kulturrat Österreich)
o Reaktion bzw. Intervention in (kultur)politische Diskurse,
Entscheidungsprozesse und andere Ereignisse, die Auswirkungen auf die
Arbeitsbedingungen von bildenden Künstler_innen haben
o Berichte an den Vorstand und Information der Mitglieder der IG
BILDENDE KUNST über kulturpolitische Aktivitäten und (andere)
berufsrelevante Ereignisse.
o Updates der Website (Bereich Politik, Service)

== Anforderungen
o Erfahrung in (kultur)politischer Arbeit
o Erfahrung in Textarbeit, insb. in kurzformatigen Textsorten (Texte
für Zeitschriften, Pressemitteilungen, Aufrufe,... etc.)
o Grundkenntnisse des österreichischen Sozialversicherungssystems
o Bereitschaft, auch Gesetzestexte zu lesen und mit diesen zu arbeiten
o Erfahrung in Kommunikations- und Koordinationsarbeit
o selbständiges Arbeiten

== Weitere für diese Stelle wertvolle Erfahrungen und Kenntnisse wären z.B.:
o Erfahrung in Interessenvertretungs- und/oder politischer Kampagnenarbeit
o Fachkenntnisse in dem einen oder anderen Themenbereich der IG
BILDENDE KUNST und/oder (anderen) kulturpolitischen Themen
o Kenntnis der freien Kunst- und Kulturszene und ihrer Arbeitsbedingungen
o Erfahrung in Beratungstätigkeit
o Erfahrung in redaktioneller Arbeit
o Arbeitserfahrung in Gremien, Ausschüssen, Verhandlungsrunden o.ä.
o Arbeitserfahrung in selbstorganisierten Kontexten
o Erfahrung in kollektiver Textproduktion
o Erfahrung mit typo3 (oder anderem cms)

== Arbeitszeit
20 Stunden pro Woche, ca. ab dem Sommer 24 Stunden pro Woche. Davon
Mittwoch 14 bis 16 Uhr Sozialversicherungsberatung. Teilnahme an den
ca. alle sechs Wochen stattfindenden Vorstandssitzungen (abends oder
vormittags, max. 3 Stunden), an der jährlichen Generalversammlung
(abends, max. 3 Stunden) sowie ca. viermal jährlich an
Redaktionssitzungen. Darüber hinaus herrscht freie Zeiteinteilung bzw.
sind Arbeitszeiten oft von z.B. Sitzungs- und Gesprächsterminen
bestimmt (v.a. vormittags).

== Beschäftigungsform
Befristete Teilzeitanstellung.

== Gehalt
Das Entgelt für 20 Wochenstunden beträgt 1.662,50 Euro brutto pro
Monat (14x pro Jahr).

== Termine und Ablauf
15.1.2012: Deadline für schriftliche Bewerbungen
ab 16.1.2012: Durchsicht der Bewerbungen und ggf. Nachfrage nach
ausführlicheren Unterlagen.
ab 22.2.2012: Bewerbungsgespräche
2. April 2012: Arbeitsbeginn

== Wir ersuchen um schriftliche Bewerbung
bis 15.12012 per Email an office@igbildendekunst.at wie folgt:
o Gesamtumfang der Bewerbungsunterlagen: MAXIMAL ZWEI SEITEN, z.B.
- ausschließlich Lebenslauf oder
- kommentierter Lebenslauf oder
- Lebenslauf und Bewerbungsschreiben.
Ein zweiseitiges Attachment und zusätzlich ein ausführliches
Bewerbungsschreiben ins Mail selbst zu packen, um mehr unterzubringen,
gilt nicht. Wir ersuchen, tatsächlich lediglich zwei Seiten zu
schicken und weisen darauf hin, dass wir - auch aus Fairness gegenüber
allen Bewerber_innen - nur zwei Seiten lesen und ...
o ... ersuchen darüber hinaus um Zusendung eines veröffentlichten
Textes (z.B. Link oder Scan).
o Bitte mit Angabe einer Telefonnummer für ev. Rückfragen.

== Arbeitgeberin
IG BILDENDE KUNST
Gumpendorfer Straße 10-12
1060 Wien
Tel +43 1 524 09 09
Email: office AT igbildendekunst.at
Web: http://www.igbildendekunst.at

ZVR Zahl: 309 89 30 28
Ask me and maybe I say
tell me and I might listen
feel for me when I can't feel for myself...
markuspetz
 
Viestit: 532
Liittynyt: 20 Helmi 2008, 21:52
Paikkakunta: Pyynikki

Paluu International

Paikallaolijat

Käyttäjiä lukemassa tätä aluetta: Ei rekisteröityneitä käyttäjiä ja 1 vierailijaa

cron